Aktuelles

img
Täglich vom 11. - 16. Oktober 2021 von 9:00 bis 15:00 Uhr

Auszeit für Kinder und Jugendliche in Nettersheim

Liebe Kinder, liebe Jugendliche,
Auch zwei Monate nach der Flut sind die Spuren der Zerstörung in unserer Heimat noch deutlich zu spüren. Damit wir auf andere Gedanken kommen und gemeinsam etwas Schönes erleben, lädt Euch die Theaterschule Nettersheim mit Unterstützung der Gemeinde ein weiteres Mal zu einer kostenlosen Kinder-Auszeit ein.

Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen sechs und 16 Jahren. Es startet am Montag, den 11. Oktober um 9:00 Uhr in den Räumen der Gesamtschule Nettersheim, Höhenweg 21.
Dann heißt es wieder: Theater spielen, Wrestling mit Fynn, Mikroskopieren, Musik machen, Kicken, Kickern, Basteln, Malen und am Lagerfeuer sitzen.
Lasst Euch einfach jeden Tag aufs Neue überraschen, was Heidrun Grote, die Initiatorin der Aktion und Leiterin der Theaterschule, und ihr Team sich für Euch haben einfallen lassen.

Diesmal könnt ihr auch am Samstag kommen, denn die Auszeit geht bis einschließlich Samstag 16.Oktober.

Was müsst Ihr tun, wenn Ihr dabei sein wollt?
Die Teilnahme ist kostenlos, Ihr kommt vorbei und meldet Euch vor Ort morgens an (die Erlaubnis der Eltern nicht vergessen, entsprechende Formulare gibt es vor Ort!).
Für Getränke ist gesorgt und für das Mittagessen bitte ein Lunchpaket mitbringen.

Nähere Informationen und Auskunft gibt es unter kontakt@theaterschule-nettersheim.de oder 0176-61958739.

Auch ältere Jugendliche, die das Betreuerteam unterstützen wollen, sind herzlich willkommen und können sich ab sofort melden. Ebenso Menschen, die weitere Ideen und/oder Zeit haben.

Die Hygiene Maßnahmen werden eingehalten und wir richten uns nach der, in dem Zeitraum, gültigen Corona-Schutzverordnung. Jeden Vormittag werden die Kinder von einer Mitarbeiterin der Gemeinde vor Ort mit einem Schnelltest getestet.

Ich freue mich auf Euch
Heidrun Grote

Hier per Email anmelden
img
7. Oktober 2021, 19:00 Uhr

Lesung „Die Wiederkehr der verschwundenen Worte“

Marlen Haushofer (1920-1970) ist die Schrifstellerin mit der sich die Lesereihe, die Autorinnen des 20sten Jahrhundert vorstellt, diesmal beschäftigt.

Die österreichische Autorin ist durch ihren Roman „Die Wand“, der vor einigen Jahren verfilmt wurde, bekannt geworden. Ihr Werk umfasst Romane für Erwachsene und Kinder. Erst die Frauenbewegung und die Frauenliteraturforschung erkannten allmählich die Bedeutung des sich immer wieder mit der Rolle der Frau in der Männergesellschaft auseinandersetzenden Werkes und erlaubten so eine erneute Rezeption. Die Neuauflage ihrer Romane ab 1984 spielte dabei eine wichtige Rolle.

An diesem Abend werden Heidrun Grote, Theaterschule Nettersheim, und Winfried Gellner, Literaturexperte aus Köln, diese höchst aktuelle Schriftstellerin zum Leben erwecken. Es werden Passagen aus zwei Romanen und einem sehr heiteren Katzenbuch gelesen.

Kapelle im Alten Kloster Nettersheim, Klosterstraße 12
Termin: Do., 07.10.2021
Uhrzeit: 19:00 - 21:30 Uhr
Kosten: 8,00 €; ermäßigt 4,00 €
Anmeldung: Telefon: 02486/1770 und 02486/78-411 literaturhaus@nettersheim.de, buecherei@nettersheim.de

Hier per Email anmelden